Tel: +49 209 70 27 800 - 0 | Fax: +49 209 70 27 800 - 80
Summer bodies are made in winter!
Summer bodies are made in winter!

Summer bodies are made in winter!

Fangen Sie rechtzeitig an Ihren Körper auf die Strandsaison vorzubereiten.

Das Ende des Winters bedeutet: auf Wiedersehen dicke Strickpullis, weite Winterjacken und kuschelige Schals. Es wird Zeit für T-shirts, Tops oder gar Bademode – und da fangen viele an panisch zu werden. Sie machen sich Gedanken über ihren Körper und wie sie ihn in kürzester Zeit in Bestform bekommen. Eine der effektivsten Methoden der ästhetischen Medizin ist und bleibt die Mesotherapie. Besonders bei Cellulite ist sie sehr wirkungsvoll.

Viele Patienten merken allerdings erst kurz vor ihrem Urlaub, dass sie mit ihrem Körper noch nicht zufrieden sind. Das ist natürlich nicht im Sinne der Anwender. Ärzte, Heilpraktiker und Kosmetiker können auch nicht zaubern und es erleichtert die Arbeit enorm, wenn rechtzeitig begonnen wird. Am häufigsten werden Anti-Cellulite-Behandlungen und Behandlungen von Fettablagerungen gewünscht. Und obwohl es unzählige Möglichkeiten zur Behandlung solcher Probleme gibt, erweist sich die Mesotherapie als effektivste Maßnahme. Vor allem, wenn die Zeit knapp ist, ist die gezielte Abgabe der Wirkstoffe der Mesotherapie Gold wert. Mit Mesotherapien lassen sich die Hautqualität verbessern und subkutanes Fettgewebe lösen. Deswegen findet sie unter anderem in verschiedenen Programmen Anwendung.

Bei einer Behandlung gegen Cellulite, welche ein mehrstufiger Prozess ist, geht es in jeder Phase um eine fortschreitende Veränderung im Endstrombahnsystem. Die genutzten Präparate müssen sorgfältig und verantwortungsbewusst ausgewählt werden. Eine Behandlung ist dann sinnvoll, wenn es anfängliche und fortschreitende Erscheinungen der Hydrolipodystrophie mit Anzeichen von atrophischen Narben an Oberschenkeln oder Gesäß gibt. Mit den Behandlungen werden Veränderungen im peripheren Blutkreislauf korrigiert, der Fettstoffwechsel wird stimuliert, Stoffwechselprodukte werden ausgeschieden, der Tonus und die Elastizität der Haut werden verbessert und Dehnungsstreifen korrigiert. Um diese Ergebnisse zu erzielen bietet sich ein Zyklus von 10-12 Behandlungen an. Je eine Behandlung pro Woche. Straffungstechniken können nach 4-5 Prozeduren bei Umfangverminderung oder von der ersten Sitzung an mit einbezogen werden. Diesen Zyklus sollte man nach 6-8 Monaten wiederholen.

Besonders gut eignen sich die Produkte von Skinasil für die Behandlung:

Skinasil Lecarcel

Das Produkt wird bei lokalen Fettablagerungen und Zellulite verwendet. Es hat eine indirekte lipolytische und metabolische Wirkung. Außerdem verbessert es den Fettmetabolismus.

Lecarcel.png

Skinasil Lipocat

Das im Produkt enthaltene Natriumdesoxycholat ist ein Gallensäuresalz, das die Fähigkeit besitzt, Fette abzubauen. Das Produkt hat eine intensive lipolytische Wirkung, die bei subkutaner Injektion am stärksten ausgeprägt ist.

Lipocat.png

Folge uns Facebook
Folge uns Instagram
Terminvereinbarung