Tel: +49 209 70 27 800 - 0 | Fax: +49 209 70 27 800 - 80
ENZYMPEELING
ENZYMPEELING

ENZYMPEELING

Die Anwendung eines Enzympeelings ist ein eher schonendes Verfahren, das auch für Frauen geeignet ist, deren Haut empfindlich und anfällig für Rosacea ist. Das hauptsächliche Element in einem solchen Peeling sind spezielle biologisch aktive Substanzen - Enzyme. Es handelt sich um ein oberflächliches Peeling, welches dabei hilft, die Haut von Unreinheiten, überschüssigen Talgsekreten und abgestorbenen Zellen zu reinigen.

Das Enzympeeling eignet sich sowohl für junge als auch für reife Haut. Es ist für junge Frauen geeignet, weil es perfekt befeuchtet und schützt und sehr nützlich für reife Frauen, da es hilft, das Gesicht zu verjüngen, die Haut zu straffen, ihre Farbe auszugleichen und die Erneuerungsprozesse anzuregen. Darüber hinaus beseitigt das enzymatische Gesichtspeeling Altersflecken, Sommersprossen, Narben, Mitesser und Entzündungen.

Das Enzympeeling von MESALTERA (MESALTERA by Dr. Mikhaylova, Labor TOSKANI, Russland) ist ein wirksames und sicheres biologisches Mittel. Es befeuchtet die Haut, verbessert ihre Schutzfähigkeiten, widersteht den schädlichen Auswirkungen der Umwelt, stellt die Barrierefunktion wieder her, reduziert die Empfindlichkeit der Haut und wirkt verjüngend.

Die Komponente des Erfolgs

Die Hauptkomponente ist der patentierte Kerataline ™ Biotechnology Complex, der von spanischen Wissenschaftlern entwickelt wurde. Der Komplex basiert auf keratolytischen Enzymen, die zur Klasse der Proteolytika gehören, welche das Hautprotein Keratin zerstören können. Ihr Unterschied zu pflanzlichen Enzymen besteht vor allem darin, dass es sich um Bakterienkulturen handelt, die den Zusammenhalt zwischen den Kornozyten in den oberen Schichten der Epidermis stören können. Zweitens haben bakterielle Enzyme eine selektive Fähigkeit: Sie zerstören Keratin und entfernen nur die abgestorbenen Zellen des Stratum Corneum, beeinträchtigen jedoch nicht die funktionierenden Strukturen der Haut. Ohne Reizung optimieren sie die Seboproduktion (bei trockener Haut wird die Talgsekretion aktiviert und reduziert, bei fettiger Haut), entfernen Keratin effizienter als pflanzliche Enzyme, erweichen und beruhigen die Haut gleichzeitig.

Die Vorteile

Was ist also so gut am Enzym-Peeling? Die Vorteile des MESALTERA-Enzympeelings liegen in der Vielzahl von Indikationen und Anwendungsmöglichkeiten.

1. In Bezug auf die Art der Oberfläche erfordert das Enzympeeling keine ernsthafte Vorbereitung vor dem Eingriff und keine Rehabilitation danach.

2. Das Peeling ist für alle Hauttypen geeignet, einschließlich der empfindlichsten und sogar reaktivsten.

3. Es kann unabhängig von der Jahreszeit das ganze Jahr über verwendet werden.

4. MESALTERA-Enzympeelings liefern sofortige Ergebnisse.

5. Es ist absolut sicher und kann daher auch während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

6. Es ist buchstäblich notwendig für komedogene Akne und bei Neigung zu Hyperkeratose.

7. Enzympeelings können auch bei Couperose angewendet werden.

8. Das Verfahren wirkt effektiv, um Probleme wie stumpfe Hautfarbe und Hyperpigmentierung anzugehen.

9. Weiterhin erzielt man hervorragende Ergebnisse bei Anwendung auf reifer Haut und den ersten Anzeichen von Hautalterung.

Anwendung und Kombination

Die Art der Anwendung des Peelings ist recht einfach: Sie müssen es auf die gereinigte Haut auftragen. Um den Effekt zu verstärken, können Sie eine Folie verwenden. Nach 10-15 Minuten das Enzympeeling mit warmem Wasser abspülen. Es wird empfohlen, es einmal pro Woche regelmäßig oder in Kursen (4-8 Wochen) in Kombination mit anderen Verfahren anzuwenden. 

Kombinationsmöglichkeiten:

• zur Extraktion von Komedonen: in Kombination mit manueller oder Ultraschallreinigung

• in Gesichtspflegeprogrammen im Stadium der Tiefenreinigung

• vor Hardwaremethoden: Mikroströme, LED-Therapie, Photorejuvenation, Mesotherapie ohne Injektion

• zur Reduzierung von Hyperkeratose vor Mesotherapie-Behandlungen, Biorevitalisierung und Bioreparation.

Um die Eigenschaften des Enzympeelings von MESALTERA bestmöglich zu erhalten und oxidative Prozesse zu verhindern, wird eine luftdichte Vakuumverpackung mit einem Spender verwendet, da Enzyme in einer herkömmlichen Verpackung schnell an Aktivität verlieren.

Meisterkurs

Im Folgenden machen wir Sie mit einem Schritt-für-Schritt-Behandlungsprotokoll vertraut. Dabei handelt es sich um die richtige Anwendung des Enzympeelings in Form eines Expressverfahrens mit dem Ziel der zarten Reinigung und Befeuchtung fettiger Haut. Gesamtbehandlungszeit: 45 Minuten

Schritt 1. Augen- und Lippen-Make-up-Entfernung

Mit Mizellenwasser (MESALTERA by Dr. Mikhaylova, Labor Toskani, Russland) angefeuchteten Wattestäbchen einige Minuten die Augenpartien vorsichtig von Make-up-Rückständen befreien (Abb. 1) 2).

 Abb.1.jpg  Abb.2.jpg

Abb. 1, 2

Schritt 2. Oberflächliche Reinigung von Gesicht, Hals und Dekolleté.

Nehmen Sie eine kleine Menge Ethereal Cleanser-Reinigungsemulsion (MESALTERA by Dr. Mikhaylova, Labor Toskani, Russland), verteilen Sie die Emulsion gleichmäßig auf der Hautoberfläche und massieren Sie sie mit leicht kreisenden Massagebewegungen ein. Waschen Sie das restliche Produkt mit einem Schwamm ab oder entfernen Sie es mit einer Serviette (Abb. 3, 4).

 Abb.3.jpg  Abb.4.jpg

Abb. 3, 4

Schritt 3. Tonisieren

Wischen Sie die Haut mit der Sensi Plus Lotion, aufgetragen auf Wattepads (MESALTERA von Dr. Mikhaylova, Labor TOSKANI, Russland) ab (Abb. 5).

Abb.5.jpg

Abb. 5

Schritt 4. Tiefenreinigung und Ultraschall-Gesichtsreinigung

Eine kleine Menge des Enzympeelings mit einem Pinsel auftragen und 10 Minuten mit einer Folie abdecken (Abb. 6, 7). Entfernen Sie dann die Folie und reinigen Sie die Reste des Peelings mittels Ultraschall (Abb. 8). Für eine tiefere und effektivere Reinigung der Poren bei Mischhaut und fettiger Haut wird die Verwendung einer Anti-Akne-Lotion (MESALTERA von Dr. Mikhaylova, Labor Toskani, Russland) als Kontaktmedium empfohlen (Abb. 9). Die Zeit für die Ultraschallreinigung kann je nach Hautzustand zwischen 5 und 15 Minuten variieren.

 Abb.6.jpg  Abb.7.jpg
 Abb.8.jpg  Abb.9.jpg

Abb. 6, 7, 8, 9

Schritt 5. Beruhigende Maske

Um Rötungen zu entfernen und Entzündungsreaktionen vorzubeugen sowie die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, verwenden Sie das Sensi Plus-Aloe Gel (MESALTERA von Dr. Mikhaylova, Labor Toskani, Russland). Tragen Sie mit einem Pinsel eine kleine Menge Gel auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf (Abb. 10). Nach 10-15 Minuten mit in Wasser getunkten Schwämmen entfernen (Abb. 11). Anschließend das Gesicht mit der Sensi Plus Lotion straffen (Abb. 12).

 Abb.10.jpg  Abb.11.jpg  Abb.12.jpg

Abb. 10, 11, 12

Schritt 6. Finale Pflege

Tragen Sie als letzte Behandlung das Sonnenschutzmittel mit Schutzfaktor SPF 85 Mediscreen auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf (MedicControlPeel, Laboratory Toskani, Russland) (Abb. 13). Eine komfortable Gesichtsreinigung mit dem garantierten Ergebnis einer Tiefenreinigung ohne Reizung und Rötung ist auch für die empfindlichste Haut geeignet und wird Ihre Patienten sowie Kunden begeistern.

Abb.13.jpg

Abb. 13

Ergebnis

Auf folgenden Abbildungen sehen Sie das Ergebnis dieser Expressbehandlung. Bei Einhaltung des Behandlungsprotokoll können Sie den gewünschten Effekt erzielen (Abb. 14, 15).

 Vorher.png  Nachher.png

Quelle: Les Nouvelles Esthétiques Moskau, Paris

Autorin: Gulnara Zaripova



Folge uns Facebook
Folge uns Instagram
Terminvereinbarung