Tel: +49 209 70 27 800 - 0 | Fax: +49 209 70 27 800 - 80
MTH20S2-3.3. Mesotherapeutische Lösungen in der ästhetischen Medizin (Behandlung von Gesichts, Körper- und Haar). Übersichtsseminar

MTH20S2-3.3. Mesotherapeutische Lösungen in der ästhetischen Medizin (Behandlung von Gesichts, Körper- und Haar). Übersichtsseminar

  • Richtung: Mesotherapie
  • Typ: Seminar
  • Zielgruppe: Experten für ästhetische Medizin
  • Definition von Mesotherapie, Entstehungsgeschichte.
  • Wirkungen der Mesotherapie: Punktionseffekt, reflexogene, pharmakologische Wirkung. Die Bedeutung der Wirkung von Nadelstichen während der Mesotherapie-Behandlung.
  • Grundprinzipien und Regeln der Mesotherapie zur Erzielung eines klinisch signifikanten Ergebnisses.
  • Begriff der „Mezozone“: Grenzen, allgemeine Regeln und Arbeitsschema.
  • Die Mesotherapie löst ästhetische Probleme in verschiedenen Zonen: Gesicht, Körper, behaarte Kopfhaut.
  • Mesotherapie-Sitzung: Hauptphasen. Ablauf der Behandlung. Die Mesotherapie ist eine Basistechnik mit dem größten Spektrum an Injektionstechniken.
  • Mesotherapeutische Wirkstoffgruppen: 
  1. Präparate zur Gefäßdrainage: Klassifizierung, erwartete Auswirkungen, empfohlene Cocktails.
  2. Basis für die Zubereitung der Mesotherapie-Cocktails.
  3. Präparate gegen Cellulitis: enthaltene Hauptwirkung dieser Präparate. Lipolytische Präparate. Monopräparate und fertige Cocktails. Direkte Lipolytika: Wirkungsmechanismus, Regeln der Anwendung. Indirekte Lipolytika: Wirkungsmechanismus, Besonderheiten der kursmäßigen Anwendung.
  4. Präparate zur Hautstraffung. DMAE als Standard für straffende Wirkung: Regeln für die Verdünnung, maximal zulässige Konzentration, Besonderheiten der Behandlung von Gesicht und Körper. Fertige Cocktails mit straffender Wirkung.
  5. Präparate zur Versorgung der Haut mit wichtigen Bestandteilen: Leitindikationen, Varianten der Cocktails. Spurenelemente: Wirkung, Anwendung in der Trichologie, in Programmen für Gesicht und Körper. Vitamine: Besonderheiten der Verdünnung und Verabreichung.
  6. Präparate zur Verbesserung des Hautturgors. Mögliche Cocktails.
  7. Präparate auf Basis von Hyaluronsäure. Native unstabilisierte Hyaluronsäure: Regeln für die Verdünnung und Zubereitung von Cocktails. Multivitamin-Cocktails: Indikationen, Besonderheiten des Ablaufs der Prozeduren. Innovative Cocktails: Technologie für die Modifikation von Hyaluronsäure, die der Produktion zugrunde gelegt wurde und der Unterschied zu „klassischen“ Präparaten, Indikationen, erwarteten Wirkungen.
  8. Präparate mit regenerierender Wirkung (zur Korrektur von Dehnungsstreifen), Besonderheiten bei deren Anwendung in Abhängigkeit von der Art der Dehnungsstreifen, erwartete Wirkungen.
  9. Präparate mit trophischer Wirkung (Verbesserung des Haarwuchses), Indikationen, erwartete Wirkungen, Möglichkeiten eines individuellen Vorgehens. Varianten der Monotherapie und der Kombination mit Cocktails.
  • Anästhesie für die Mesotherapie: eine Variante der Anwendung der Oberflächenanästhesie je nach Dauer der Behandlung.
  • Externe Mittel zur Nachbehandlung nach der Behandlung. Beispiele für Präparate und Anwendungsschemata.
  • Elektronischer Meso-Injektor: durchgeführte Techniken, Vorteile bei der Arbeit.

Video-Demonstration: klassische Mesotherapie-Behandlung (Zone „Gesicht-Hals-Dekolleté“).


Folge uns Facebook
Folge uns Instagram
Terminvereinbarung