Tel: +49 209 70 27 800 - 0 | Fax: +49 209 70 27 800 - 80
F20S3-2.7. „Französischer Kuss“. Autorenprotokolle für sinnliche Lippen. Gestaltung der Form, des Reliefs und des Volumens der Lippen. Protokolle für die Verjüngung durch Injektionsbehandlungen

F20S3-2.7. „Französischer Kuss“. Autorenprotokolle für sinnliche Lippen. Gestaltung der Form, des Reliefs und des Volumens der Lippen. Protokolle für die Verjüngung durch Injektionsbehandlungen

  • Richtung: Faltenunterspritzung
  • Typ: Seminar
  • Zielgruppe: Experten der ästhetischen Medizin, die die Konturtechniken mit Hyaluronsäure beherrschen
  • Begriff der Lippenästhetik. Die Geschichte der schönen Lippen. Ästhetische Variationen.
  • Anatomische und ästhetische Orientierungspunkte der Lippen. Besonderheiten des schichtweisen Aufbaus und der topographischen Anatomie.
  • Unterschiede im anatomischen Aufbau des Lippenbereichs.
  • Klassische Varianten des Lächelns, Korrekturmöglichkeiten mittels Injektionsbehandlung. 
  • Perfektionierung ästhetischer Lippen bei jungen Patienten: Varianten, Methoden, Präparatwahl.
  • Besonderheiten der involutionellen Veränderungen der perioralen Zone und des Lippenbereichs. Korrekturtaktik dieser Zone.
  • Filler auf Basis von stabilisierter Hyaluronsäure sind die ideale Lösung für die Arbeit im Lippenbereich.
  • Varianten einer individuellen Herangehensweise. Wie wird die optimale Injektionstechnik für die Filler gewählt? Korrekturvarianten mittels Injektionsbehandlung, die besten Techniken des letzten Jahrzehnts.
  • Autorenmethoden der Injektionsbehandlung zur Gestaltung von sinnlichen Lippen: „Französischer Kuss“, „Vis-à-vis“.
  • Prinzipien und Ansätze für die Lippenkorrektur bei Asymmetrie.
  • Aspekte des Einsatzes einer flexiblen Kanüle im Lippenbereich.
  • Lippenkorrektur bei Männern: Aspekte der geschlechtsspezifischen Herangehensweise.
  • Anwendung von Präparaten für die Injektionsbehandlung der Haut zur Verjüngung der Lippenzone.
  • Falten der perioralen Zone: Strategie und Taktik. Möglichkeiten von Injektionspräparaten bei der Korrektur von beutelartigen und Lippen-Kinn-Falten. 
  • Techniken des Injektions-Liftings der Mundwinkel.
  • Kontraindikationen für die Methoden der Injektionsbehandlung der perioralen Zone.
  • Besonderheiten der Anästhesie bei der Durchführung der Verfahren im Lippenbereich und in der perioralen Zone.
  • Sicherheitsprinzipien für die Arbeit zur Korrektur der perioralen Zone.
  • Algorithmus für die Durchführung des Verfahrens: Vorbereitung, Beurteilung des möglichen Ergebnisses der Korrektur, Führung einer Fotodokumentation.
  • Effektive Lösungen für komfortable Anwendungen. Besonderheiten der Nachsorge und Methoden zur Erhöhung ihrer Annehmlichkeit, Korrektur der transitorischen Komplikationen.

Workshops:

  • Sinnliche Lippen: Einsatz der Kanülentechnik.
  • Korrektur von altersbedingten Veränderungen der Lippen und der perioralen Zone.

Folge uns Facebook
Folge uns Instagram
Terminvereinbarung